Forellen räuchern beim Sportfischerverein

Am 22. Februar findet beim Fischerheim wieder das Räuchern von Forellen statt.

Vereinsmitglieder können geräucherte Forellen vorbestellen (solange Vorrat reicht).

Anmeldeschluß ist der 20. Februar, Anmeldung bei unserem Jugendwart Gerd Holmer.

Die Fische werden am 22. Februar, ca. 18:30 Uhr zum Verzehr bereitgestellt.

Der Erlös geht in die Jugendkasse.

Rückblick Jahreshauptversammlung 13.01.2019

Am Sonntag fand unsere Jahreshauptversammlung im Vereinsheim des Obst- und Gartenbauvereins statt. Der 1. Vorsitzende Helmut Kling eröffnete die Versammlung und begrüßte die Mitglieder, sowie die beiden Ehrenvorstände Günter Bartmann und Günter Huber. Im Anschluß wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Gemäß Tagesordnung erfolgten die Berichte der Verwaltung. Die beiden Kassenprüfer Heidi Zwecker und Thomas Zwecker bestätigten eine vorbildlich geführte Kasse und baten um Entlastung des Kassiers, sowie der Verwaltung, welche einstimmig erteilt wurden. Nach kurzer Pause wurde gewählt. Zu wählen waren: 2. Vorsitzender, Schriftführer, Sportwart, 2. Kassier, 2. Gewässerwart, 2. Jugendwart, sowie 3 Kassenprüfer.

Nicht mehr zur Wiederwahl stellten sich Frank Werner als 2. Gewässerwart, Manfred Kistner als 2. Jugendwart und Manuel Finter als Pressewart.

Wiedergewählt wurden Michael Lamm (2. Kassier), sowie Jens Schönfeld (2. Gerätewart). Neu in die Verwaltung gewählt wurden: Marcel Wild (2. Gewässerwart), Stefan Heil (Sportwart), Timo Munk (2. Jugendwart für 1 Jahr). Als Kassenprüfer wurden Bernd Debatin, Helmut Heil, Ersatz: Wolfgang Baumann gewählt.

Wesentliche Beschlüsse unter Anträge : Mitgliedsbeitragserhöhung ab Mai 2019 auf 20 EUR, Std.satz-Erhöhung für nicht geleistete Arbeitsstunden und Richtlinienänderung bei Königsfischen für Jugendliche im Alter von 16-18 Jahren.

Anschliessend wurden die Termine 2019 verteilt. Fisch des Jahres 2019 ist der Döbel.

Für den schwersten Fisch 2018 (Karpfen 22500gr.) wurde Gary Scheer geehrt, für den Fisch des Jahres 2018 (Brachse 3700gr) Karl-Heinz Heil. Unter Verschiedenes wurde der Kauf einer Friteuse beschlossen.

Die Versammlung wurde um ca. 17:30Uhr durch den 1. Vorsitzenden beendet.